Überspringen zu Hauptinhalt

KBS auf dem IT-Kongress „Deutschland – Zukunft – Digital“  des Cluster IT

Wie halten wir unsere IT-Umgebung sicher, was bedeuten neue Jobs für uns und was sind die aktuellen Trends auf dem Technologiemarkt? Diese und weitere zukunftssichere Fragen galt es auf der IT-Konferenz 2022 am 20. September dieses Jahres zu beantworten.

Klar ist, dass in Zukunft mehr digital erfolgen muss, weshalb heute die Frage nach einer effizienten und sicheren IT-Umgebung gestellt wird. Um der Antwort näher zu kommen, organisierte der Cluster  Informationstechnologie den IT-Kongress 2022.

Unter dem Motto „Deutschland – Zukunft – Digital“ waren Interessierte eingeladen, in Impulsvorträgen, Seminaren und Diskussionen das Wichtigste zu den drei Schwerpunktthemen der Veranstaltung zu erfahren:

  • Datenschutz und Informationssicherheit
  • New Work, Future of HR, International Recruiting
  • Trends, Technologien, Partnerschaften

Darüber hinaus half die Konferenz nicht nur, Antworten auf Zukunftsfragen zu geben, sondern bot auch die Möglichkeit, sich in der DACH-Region zu vernetzen.

Dazu trafen sich am 20. September nicht nur IT-Experten, sondern auch Experten aus Forschungsinstituten und Zukunftsgestalter sowie Geschäftsführer, Personalverantwortliche, IT-Verantwortliche und Anwender aller Ebenen und Vertreter von Kommunen und Organisationen.

Die Abendveranstaltung in der Moritzbastei Leipzig musste wegen einer Bombendrohung leider ausfallen.

Felix Pitschel (Area Sales Manager KBS) : “Zunächst war es für mich erstmal spannend, einen Gesamtüberblick über die IT-Branche zu bekommen. Dass der Geschäftszweig IT, mit einem Umsatz von 2 Milliarden Euro, der zweitgrößte im Raum Leipzig ist, zeigt den Stellenwert, den die IT-Branche mittlerweile eingenommen hat. Genau aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass Leipzig zu dem größten Internetknotenpunkt in Mitteldeutschland wird. Die Digitale Welt schreitet voran und das wird, wie man auf diesen Kongress gesehen hat, in jedem Industriezweig sichtbar. Wenn man sieht, dass in der Pharmaindustrie oder im Metallbau, die Arbeitsschritte per Video dokumentiert und so zusammengeschnitten werden, dass neue Mitarbeiter den Einarbeitungsprozess digital an die Hand bekommen, ist das wirklich faszinierend.“

An den Anfang scrollen